Fortbildungsveranstaltung am 18.09.2013:

Implantatgetragene Rehabilitationskonzepte als echte Alternative am Prothetikhorizont

Die prothetische Versorgung vom zahnlosen oder teilbezahnten Kiefer mit implantatgetragenem Zahnersatz ist seit mehr als 30 Jahren eine wissenschaftlich anerkannte Methode.
Praxisbewährte Lösungen werden zunehmend mit neuen implantatprothetischen Behandlungskonzepten ergänzt.
Unsere Fortbildungsreihe hat das Ziel Ihnen Antworten auf praxisrelevante Fragen bei der Umsetzung Ihrer implantatprothetischen Behandlungspläne zu geben.

Zielgruppe: Zahnärzte/-innen, Zahntechniker/-innen

Kollegialer Erfahrungsaustausch

 

Implantatgetragene Rehabilitationskonzepte

Termin:
Mittwoch: 18.09.2013/ Beginn: 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Praxis für Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie
Dr. Dr. Palluck & Partner
Willy-Brandt-Platz 20 (5. Stock), 90402 Nürnberg

Referenten:
Dr. Peter Hentschel

Programm:
18.00 -18.15 Uhr
Einführung
(Dr. Dr. Eike Palluck, Nürnberg)

18.15 - 19.30 Uhr
Implantatgetragene Rehabilitationskonzepte als echte Alternative am Prothetikhorizont
(Dr. Peter Hentschel, Essen)

19.30 - 20.00 Uhr
Diskussion

ab 20.00 Uhr
Abendbuffet mit gemütlichem kollegialem Erfahrungsaustausch

Seminargebühr:
Die Teilnahme ist kostenfrei!

Die Veranstaltung findet nach den Leitsätzen der BZÄK/DGZMK/KZBV zur zahnärztlichen Fortbildung und der Punktebewertung von BZÄK und DGZMK statt. Die Veranstaltung wird mit 3 Fortbildungspunkten bewertet.

Info-Flyer als PDF zum Download

fortb_nbg_flyer_6s_180913_klein.pdf [594 KB]

 

Anmeldeformular für Fortbildungsveranstaltung:

Vorname *
Nachname *
E-Mail *
Anzahl der zusätzlichen Begleitpersonen
Die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung ist kostenfrei!
Nachricht
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *

Afterwork

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.